Altersweitsichtigkeit Lasern als Alternative zur Lesebrille

Altersweitsichtigkeit

Altersweitsichtigkeit lasern als Alternative zur Lesebrille

Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) ist es ein Thema, das auf kurz oder lang jeden betrifft. Die Betroffenen stehen jedoch nunmehr dank der modernen Technik vor der Frage, ob sie die Altersweitsichtigkeit lasern lassen oder im Alter auf die Lesebrille zurückgreifen möchten.

Die neuartige Laserbehandlung dauert lediglich 20 Sekunden und verspricht anschließend ein Auge wie neu, allerdings ist der Eingriff derzeitig noch ziemlich kostenaufwendig und zudem nicht ganz ohne Risiko.

Die Symptome der Altersweitsichtigkeit (Presbyopie)

Die Altersweitsicht, der Mediziner spricht hierbei von Presbyopie, äußert sich bei den Betroffenen in der verminderten Scharfsehfähigkeit (die sogenannte Akkommodations-Schwächung) des Auges und ist ein typisches, altersbedingtes Merkmal.

Grund hierfür ist der fortschreitende Elastizitätsverlust des Auges, welches in der Regel beim Menschen ab einem Alter von 40 – 50 Jahren eintritt. Dem Betroffenen fällt es fortan schwer, täglich zu lesen oder Bilder auf der Hornhaut scharf abbilden zu lassen, was sich auch durch einen erhöhten Druckschmerz äußern kann.

Als Folge hieraus wird der zu lesende Text oder das zu betrachtende Bild immer weiter vom Auge weggehalten, damit es der Betroffene scharf erkennen kann.

Altersweitsichtigkeit Lasern verspricht Heilung!

Galt früher die Lesebrille als einzige Alternative, kann sich der Betroffene nunmehr die Altersweitsichtigkeit lasern lassen.

Mediziner sprechen beim Altersweitsichtigkeit Lasern von einem besonders schonenden Verfahren, welches, im Gegensatz zu früheren Behandlungsmethoden, nicht darauf abzielt, die Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) auszutricksen, sondern sie vielmehr gänzlich zu korrigieren.

Die Altersweitsichtigkeit lasern zu lassen und anschließend über eine gute Sehstärke zu verfügen, das ist besonders für diejenigen verlockend, denen eine Lesebrille bislang ein Graus war.

Doch was genau geschieht in diesem Verfahren, das lediglich 20 Sekunden andauern soll? Altersweitsichtigkeit Lasern – geht das so einfach und risikolos?

Altersweitsichtigkeit Lasern – ein risikoloser Eingriff ohne Einschnitte!

Waren bislang Augenoperationen höchst unangenehm für die Betroffenen und mit der Angst verbunden, dass irgendetwas daneben gehen könnte, was sich anschließend ein Leben lang auf die Sehfähigkeit auswirken könnte, so ist die neue Laserbehandlung zum Altersweitsichtigkeit Lasern vollkommen unkompliziert.

Es erfolgen keine Einschnitte in die Oberschichten der Hornhaut und es gibt auch keine Wunde, welche ein Eindringen von Keimen ermöglichen und somit eine Gefahr für das Auge darstellen könnte.

Das Risiko beim Lasern der Altersweitsichtigkeit ist also extrem gering und Komplikationen sind kaum zu erwarten. Dennoch ist eine intensive Untersuchung und individuelle Information beim Vorgespräch unverzichtbar.

Was passiert beim Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) Lasern?

Mittels des Femto-Sekundenlasers, der seinen Strahl mikrometergenau auf die mittlere Hornhautschicht richten kann, werden Laserimpulse abgegeben, welche kleinste Bereiche der Hornhaut verdampfen.

Dieses ist auch schon das ganze Verfahren beim Altersweitsichtigkeit Lasern mit der Femto Technik. Mittels des Verdampfens wird die Hornhautbrechkraft verändert, was die Altersweitsicht korrigiert.

Die bisherige Erfolgsquote bei Patienten, die sich die Altersweitsichtigkeit lasern ließen, spricht dabei eine eindeutige Sprache für sich – 70 % der Betroffenen haben nach der Femto Laserbehandlung keine Lesebrille mehr benötigt.

Bei den restlichen 30 % war immerhin ein Teilerfolg gegeben, da diese anschließend immerhin eine schwächere Lesebrille verwenden konnten. Da sich die Hornhaut im Alter nicht mehr verändert ist das Ergebnis beim Altersweitsichtigkeit Lasern dauerhaft.

Augen Lasern mit dem Femto Sekundenlaser:

Fazit zum Altersweitsichtigkeit Lasern:

Es obliegt letztlich jedem Betroffenen selber, ob er sich die Altersweitsichtigkeit lasern lassen möchte oder ob die Alternative der Lesebrille doch die bessere ist.

Nicht jeder Mensch kann einen Eingriff an den Augen gut vertragen aber zumindest ist es beruhigend zu wissen, dass es mit der Femto Laserbehandlung eine schonende Alternative gibt, zu der bislang keine Nachteile oder Nebenwirkungen bekannt sind.

Tags: , , ,