Bunter Trend: Sind farbige Kontaktlinsen gefährlich?

Farbige Kontaktlinsen mit StärkeViele Brillenträger tragen farbige Kontaktlinsen mit Stärke und verändern damit ihre Augenfarbe.

Ihr Nachbar hat heute eine braune Augenfarbe, morgen eine grüne und eine Woche später eine hellblaue?

Gruselig ist es jedoch, seinem Partner oder Kind vorm Frühstück über den Weg zu laufen und in weiße oder rote Augen zu blicken. Schrille, farbige Kontaktlinsen ohne Stärke liegen zunehmend im Trend.

Womöglich möchten Sie selbst Ihre Augenfarbe temporär verändern?

Stellt sich die Frage: Sind farbige Kontaktlinsen gefährlich?

Schrille Katzenaugen, hellblaue Augenfarbe oder doch lieber Brille?

Mit einer Brille gleichen Sie in erster Linie Ihre Sehschwäche aus oder schützen sich vor direktem Sonnenlicht. Zu Partys finden Sie auffällige und lustige Brillen, die Sie sonst nirgends tragen würden.

So verhält es sich auch mit farbigen Kontaktlinsen mit Stärke. Diese korrigieren wie farblose Kontaktlinsen in erster Linie die Sehstärke. Die Farbpalette ist an die normalen Augenfarben angelehnt und eignet sich zum komfortablen Tragen tagsüber.

Für Partys oder einen netten Spaß zwischendurch entscheiden sich einige Personen für das Tragen von farbigen Kontaktlinsen ohne Stärke. Hierbei sind die Farben viel kräftiger und mit auffälligen Mustern versehen.

Das Sichtfeld wird eingeschränkt und nach mehreren Stunden Tragezeit fangen oft die Augen an zu jucken oder zu brennen. Die Ursache liegt in der Zusammensetzung der farbigen Kontaktlinsen. Farbige Kontaktlinsen mit Stärke werden so produziert, dass sie ähnliche oder gleichwertige Qualität wie farblose vorweisen.

Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke jedoch sind zwar nicht schädlich, aber nicht sauerstoffdurchlässig. Dadurch sind diese nur für stundenweises Tragen geeignet. Weiterhin sind die meisten farbigen Kontaktlinsen nicht im Straßenverkehr zugelassen, da sie das Sichtfeld stark beeinträchtigen können.

Die Entscheidung, ob Sie farbige Kontaktlinsen tragen möchten oder eine Brille, kann Ihnen keiner abnehmen. Aus medizinischer Sicht jedoch spricht nichts dagegen, bunte Linsen zu tragen. Leiden Sie an einer Sehschwäche, ist eine Ersatzbrille wichtig.

Wo sollten Sie farbige Kontaktlinsen kaufen?

Falls Sie sich dazu entscheiden, Ihre Augenfarbe gelegentlich zu wechseln, suchen Sie zuerst einen Augenarzt auf. Dieser untersucht Ihre Augen, überprüft die Sehstärke und teilt Ihnen mit, ob Sie Kontaktlinsen tragen können.

Das Auge muss ausreichend Flüssigkeit produzieren und gesund sein. Ebenso wird der Augenarzt Sie beraten, welche Kontaktlinsen Sie tragen können. Ein Optiker passt farbige und farblose Kontaktlinsen an und untersucht die Augen auf Verträglichkeit mit den ausgewählten Linsen.

Kommt es zu Reizungen oder einem stechenden Gefühl in den Augen, so sind die Kontaktlinsen sofort zu entfernen. Viele Hersteller für farbige Kontaktlinsen mit Stärke und farbige Kontaktlinsen ohne Stärke bieten Tageslinsen zum Testen an.

Haben Sie gut verträgliche, farbige Kontaktlinsen gefunden? Dann spricht nichts dagegen, diese aus dem Internet zu bestellen.

8 Gründe, wann Sie keine farbigen Kontaktlinsen tragen dürfen

  • Bei einer Augenentzündung wie beispielsweise Bindehautentzündung
  • Bei Schnupfen oder einer Erkältung
  • Sie aktiv im Straßenverkehr teilnehmen mit dem Steuern eines Fahrzeuges
  • Risse auf den Kontaktlinsen zu sehen sind
  • Die Kontaktlinsen von jemand anderem getragen wurden
  • Während einer Operation
  • Zwei Tage vor einem Sehtest, da das Tragen der farblichen Linsen die gemessenen Werte verfälschen
  • Die Haltbarkeit überschritten ist.

Tageslinsen, Monatslinsen und Jahreslinsen sind für die entsprechenden Zeiträume unterschiedlich verarbeitet. Wenn Sie sich für Partylinsen entscheiden, die als Tageslinsen angeboten werden, werfen Sie diese auch nach einem Tag weg.

Was müssen Sie bei der Pflege beachten?

Das Auge ist sehr empfindlich und geraten Bakterien und Keime in das Auge, kommt es zu Augenerkrankungen. Bei Trägern farbiger Kontaktlinsen mit Stärke treten diese Probleme seltener auf als bei Trägern farbiger Kontaktlinsen ohne Stärke.

Dies liegt meistens nicht an den Linsen, sondern am Träger. Personen, die an einer Sehschwäche leiden, besuchen regelmäßig den Augenarzt oder einen Optiker, der vorm Erstgebrauch von Linsen umfassend berät.

Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke werden häufig im Internet bestellt ohne vorherige Beratung, sodass oft wichtige Pflegehinweise unbekannt sind.

Beachten Sie folgende Pflegetipps, wenn Sie farbige Kontaktlinsen mit Stärke oder farbige Kontaktlinsen ohne Stärke tragen möchten:

Bewahren Sie Ihre Kontaktlinsen immer in einem Kontaktlinsenbehälter auf und reinigen Sie diesen regelmäßig.

Kaufen Sie eine Kochsalzlösung und ein Reinigungsmittel für Kontaktlinsen. Achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit zur Aufbewahrung der Augenlinsen bis zur Markierung im Behälter aufgefüllt ist. Wechseln Sie diese nach jedem Tragen.

  • Bei Jahreslinsen empfiehlt sich die regelmäßige Anwendung von Proteinentfernungstabletten
  • Waschen Sie sich vor dem Einsetzen Ihrer Linsen gründlich die Hände
  • Verwenden Sie niemals normales Wasser zur Reinigung der Kontaktlinsen
  • Lassen Sie sich über das richtige Einsetzen und Entfernen von einem Optiker oder Augenarzt beraten

Halten Sie sich an die vorgesehenen Tragezeiten. Sie können farbige Kontaktlinsen mit Stärke meistens genauso lange tragen wie farblose Kontaktlinsen. Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke mit kräftigen Farben oder schrillen Motiven können Sie nur einige Stunden tragen.

Tragen Sie keine Linsen einer anderen Person und verleihen Sie Ihre Linsen niemals an andere.

Dem bunten Trend steht nichts im Wege

Wenn Ihre Augen gesund sind und Sie die Hinweise beachten, steht dem täglichen Farbwechsel Ihrer Augen nichts im Wege. Farbige Kontaktlinsen sind bei richtiger Pflege unbedenklich für die Augen. Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten:
http://www.gesundheits-fakten.de/farbige-kontaktlinsen-ungesund-oder-unproblematisch/ und http://www.dasmedizinblog.de/sind-farbige-kontaktlinsen-schaedlich/.

Tags: , , , , ,